Andrea Heim

Andrea Heim
Rundstrecke Nürburgring

Guido Krieger

Guido Krieger
Oldtimersport.

Ulli Böing

Ulli Böing
Rallyesport.

Niklas Möller

Niklas Möller
Kartsport.

Jens Flüeck und Andre Reers

Jens Flüeck und Andre Reers
Rallyesport.

Karl Jungkamp

Karl Jungkamp
Oldtimersport.
  • Info
  • News

Unsere aktiven Motorsportler

Clubmeister unter den aktiven Motorsportlern wurde in der Saison 2018 Guido Krieger.

4. ADAC Classic Rallye Ahaus

Um mehr zu erfahren, doppelklick auf das Bild!

Am nächsten Samstag werden sich die Oldtimerfans wieder ein Stelldichein in Ahaus geben. Denn dann startet die 4. Auflage der ADAC Classic Rallye. Für die Organisatoren des gastgebenden ADAC-Ortsclub AC-Ahaus laufen die Vorbereitungen für diese größte Vereinsveranstaltung schon seit Monaten, aber aktuell natürlich auf Hochtouren. Das Rallye-Zentrum befindet sich in bewährter Form wieder in Ahaus „guter Stube“ auf dem Oldenkottplatz. Dieser liegt zwischen dem Barockschloss, wo Dokumentenabnahme und Startpark angesiedelt sind und der Stadthalle, wo die Teams sich Stärken beim Frühstück und Abendessen.

Rund 160 km auf landschaftlich sehr schönen Strecken quer durchs Münsterland werden die Fahrzeuge und Teams in der sportlichen Wertung fordern. Die Streckenbeschreibung in der touristischen Wertung erfolgt speziell über ein auch für Erstteilnehmer verständliches Roadbook. Die Wertung für das Ergebnis wird in den Zeit- oder Gleichmäßigkeitsprüfungen erfolgen.

Wer sich die Oldtimer der Rallye und die Teams näher anschauen möchte, dem bieten sich folgende zwei Möglichkeiten. Ab 08:00 Uhr vor dem Schloss in Ahaus und ab 13.00 Uhr bei der Zwischenpause beim Autohaus Voss in Rosendahl-Darfeld.

Der Zeitplan am Samstag, den 15. Juni 2019 sieht aktuell wie folgt aus:

Ab 08:00 Uhr Eintreffen der Teilnehmer am Schloss

10:31 Uhr  Start des 1. Fahrzeuges auf dem Oldenkottplatz mit Moderation

13:00 Uhr Eintreffen des 1. Fahrzeugs am Etappenziel beim Autohaus Voss in Rosendahl-Darfeld

14:15 Uhr Re-Start des 1. Fahrzeuges zur 2. Etappe

16:15 Uhr Eintreffen des 1. Fahrzeuges im Ziel auf dem Oldenkottplatz mit Moderation

ab 18:00 Uhr Abendessen mit anschließender Siegerehrung.